Superar


Solidarität
«Solidarität ist das Zusammengehörigkeitsgefühl, das praktisch werden kann und soll».
Vermehrt höre ich in meinem Umfeld immer wieder die Bemerkung «Was mir Sorge macht, ist das Gefühl, dass die Menschen nicht mehr solidarisch handeln. Jeder schaut nur auf sich.»

Ein Chor ist ein gutes Beispiel für Solidarität. Stellen sie sich vor, jeder würde sein eigenes Lied, in seiner Sprache, in seiner Tonlage und Geschwindigkeit und nach seinen eigenen Vorstellungen singen, wie würde das wohl tönen. Es wäre kaum ein Genuss fürs Ohr und für die Beteiligten eine Quelle des Frustes, der Enttäuschung und kaum eine Motivation weiter zu machen.

Wenn die Sängerinnen und Sänger aber lernen, miteinander im Takt zu singen, einstimmig die Töne treffen und dann sogar zweite oder dritte Stimmen dazukommen beginnt das Singen Menschen zu berühren.

Ich bin überzeugt, dass das gemeinsame Singen den Solidaritätsgedanken in den Kindern aufbaut. Auch durch die herausfordernden Auftritte in der grossen Tonhalle in Zürich oder vor den Sommerferien am Classic Openair in Winterthur wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt, gemeinsame Emotionen freigesetzt und prägende Erlebnisse ausgelöst.

In der heutigen Leistungsgesellschaft sind gegenseitiger Respekt, Empathie (Einfühlungsvermögen in andere), Geduld und Freundschaft wichtige Charaktereigenschaften, die zu dauerhaften und guten Beziehungen in der Arbeitswelt wie auch im Privaten ihren Teil beitragen.

Der Förderverein SUPERAR SUISSE SENNHOF lebt von der Solidarität aller Beteiligten. Ohne die Beiträge von Eltern, Sponsoren, Gönnern und Mitgliedern könnte der Chor nicht kostenlos für alle Kinder, die Freude am Singen haben, angeboten werden. Ohne Erwachsene, die den Gedanken von Superar mittragen und die Kinder immer wieder ermutigen mitzumachen, kann der Chor nicht weiterbestehen. Solidarität lebt letztendlich davon, dass jeder den Teil dazu beiträgt, den er geben kann. Unabhängig davon wie gross dieser Teil ist. So können auch die Schwächeren davon profitieren.

Danke für Eure Solidarität!

Andy Martin
Präsident

Zahlen zum Verein (31. August 2016)
8 Aktivmitglieder
8 Passivmitglieder
2 Ehrenmitglieder
8 Gönner
18 Sänger/-innen von Sennhof
1 Sänger/-innen von Iberg

Rückblick
Classic Openair, Winterthur
Der ausserschulische Chor des Chorprojektes Superar der Primarschule Sennhof wurde vom Musikkollegium Winterthur eingeladen am diesjährigen Classic Openair im Rychenbergpark teilzunehmen. Bei hochsommerlichen Temperaturen und schönstem Wetter durften die Schüler Lieder aus Ihrem Repertoire zum Thema Filmmusik vortragen. Die Kulisse mit der grossen Bühne war beeindruckend und die Stimmung im Rychenbergpark gemütlich und familiär. Es war für alle von uns eine grosse Ehre als «Vorgruppe» des Musikkollegiums und des Jugend Sinfonie Orchester von Winterthur aufzutreten. Unterstützt wurde der Chor vom Superar Orchester von Zürich (www.superarsuisse.org)

Grosse Tonhalle, Zürich
Einmal mehr war das grosse Superar-Sommerkonzert ein riesen Erlebnis. Gleichzeitig wurde auch das Problem sichtbar, dass Superar ständig wächst. Die Bühne platzte aus allen Nähten.

Superar Europa
Fünf europäische Länder
Superar betreibt derzeit 17 Standorte in 6 verschiedenen Ländern Europas. Dort werden über 2'000 Kinder in Chören und/oder Orchestern betreut.

Superar Österreich
Form: Chor und Orchester
Schwerpunkt: Integration und soziale Durchmischung

Superar Bosnien
Form: Musikschule
Schwerpunkt: Erstmals seit dem Genozid singen und musizieren alle Bevölkerungsgruppen in der ehemaligen Kriegsregion miteinander.

Superar Slowakei
Form: Jugendgesangsgruppe
Schwerpunkt: Arbeit mit Roma Kindern und Kindern aus sozial schwachen Verhältnissen.

Superar Rumänien
Form: Chor
Schwerpunkt: Zusammenführung von ungarischer, rumänischer und Romabevölkerung

Superar Schweiz
Form: Chor und Orchester
Schwerpunkt: Integration und soziale Durchmischung

Superar Liechtenstein
Form: Kinderchor


Termine

Weihnachtskonzert
Weihnachtskonzert des Schulchors und ausserschulischen Chors von Sennhof
Kulturzentrum Alte Kaserne Winterthur
Donnerstag, 08. Dez. 2016, 18.00 Uhr
Alle sind herzlich eingeladen.
Eintritt frei.

Benefizkonzert
Benefizkonzert zu Gunsten von Waisenkinder in Fukushima.
Zeit und Ort werden bekannt gegeben.
11. März 2017

Diverse Auftritte in der Tonhalle und Basel mit Superar Suisse.
Sobald Details bekannt sind, melden wir uns.

Sommerkonzert
Superar Suisse Sommerkonzert
Grosse Tonhalle, Zürich
11. Juni 2017

Möchten Sie Superar mitgestalten oder mittragen?
Folgende Mitgliedschaften stehen zur Verfügung:

  • Aktivmitglied 30.- CHF Jahresbeitrag
  • Passivmitglied 50.- CHF Jahresbeitrag
  • Gönner Piano 80.- CHF Jahresbeitrag
  • Gönner Mezzopiano 100.- CHF Jahresbeitrag
  • Gönner Forte 200.- CHF Jahresbeitrag
  • Gönner Fortissimo 500.- CHF Jahresbeitrag
Möchten Sie Superar Suisse Sennhof/Winterthur als Sponsor unterstützen?
Verlangen Sie unsere Sponsorendokumentation.
Alle Mitgliedschaften beinhalten spezielle Vergünstigungen!
Schreiben Sie uns auf: superar-sennhof@gmx.ch


Spenden sind sehr willkommen.
Konto: 30-38225-3 / IBAN : CH70 0685 0610 2772 6450 4

HERZLICHEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!