Xaver Egli Mirjam Brander


Jede Schülerin und jeder Schüler der 3. Klasse vom Schulhaus Weierweid hat ein Thema ausgewählt, welches sie oder er den Klassenkameradinnen und Klassenkameraden vorzeigte.

Die Zauberkarte

Für meinen Zaubertrick habe ich viel geübt. Ich musste sogar zuerst die Zauberkarte basteln. Am Tag meiner Präsentation lief alles bestens. Lieder kannten einige Kinder den Trick schon von ihren Geschwistern. Andere kannte ihn noch nicht und ich konnte sie verblüffen. Es war sehr schön vor der Klasse zu stehen. Wer weiss, vielleicht werde ich einmal Lehrer.

Von Felix

Magischer Kartentrick

Ich habe einen Kartentrick vorgezeigt. Diesen Trick hat mir mein Vater vorgeführt und ich war jedes Mal erstaunt, wie er das machen konnte. Ich dachte wirklich, dass er zaubern könne. Als er mir erklärt hat, wie der Kartentrick geht wollte ich ihn unbedingt der Klasse vorzeigen. Ich habe dann jeden Abend geübt, bis ich es fehlerfrei konnte. Dann habe ich den magischen Kartentrick der Klasse vorgezeigt und alle waren begeistert.

Von Lirim

Stelzenlaufen
Mein Thema bei der Präsentation war das Stelzenlaufen. Ich habe gezeigt wie man hoch und runter läuft, das Rückwärts- und Seitwärts-Laufen und wie man stehen bleiben kann und hochspingt mit den Stelzen.
Am Ende konnten die anderen aus meiner Klasse alles ausprobieren. Ich hatte meine Präsentation am 30. September.

Von Elisa

Vortrag über den Rothirsch
Ich fand es echt toll, dass ich mein Lieblingstier vorzeigen konnte. Es war lustig der Erste zu sein. Zuerst wusste ich nicht worüber ich sprechen soll, aber dann habe ich ein Buch aufgemacht und darin stand vieles über Rothirsche. Ich war ein bisschen nervös als ich es vortrug. Ich war der einzige, der ein Tier vorgezeigt hatte. Ich glaube es ist mir ganz gut gelungen.

Von Kristof