Xaver Egli, Mirjam Koch


Schwierige Boden-Turn-Übungen
Ich war bei meiner Präsentation mega aufgeregt, weil ich vor der ganzen Klasse vorführen musste. Ich wählte jemanden aus dem Publikum aus, wo sagen konnte was ich turnen soll. Entweder den Links-Spagat oder den Rechts-Spagat, den V-Winkel oder den normalen Winkel, die Brücke, das Rad oder ein Einhändiges-Rad. Es hat mir sehr viel Spass gemacht, weil erstens die Klasse „wow“ sagte als ich das erste Mal den Rechts-Spagat gezeigt habe und ich zweitens mega nette Rückmeldungen bekommen habe. Ich konnte die Präsentation nicht draussen machen, weil es zu kalt war und ich selber kalt hatte.
Sarah

Einrad-Tricks
Im Atelier „Ich will euch etwas zeigen“, habe ich mein Einrad mitgenommen und verschiedene Tricks gezeigt. Zum Beispiel Einrad fahren und dazu Springseilen, Slalom fahren und noch mehr. Es war zum Glück schönes Wetter und ich bin nicht ausgerutscht. Ich habe jeden Tag fünf Minuten geübt und manchmal sogar zehn. Aber es hat sich gelohnt; es ging während der Präsentation super gut und ich bin nur einmal umgefallen.
Nina

Kunststücke
Im Turnen haben wir auf Matten verschiedene Kunststücke gemacht. Auf der Wiese vor dem Schulhaus haben wir sie geübt. Wir haben den Handstand gemacht und das Rad, die Brücke, vom Handstand in die Brücke und die Beine an den Kopf, den Spagat und das Flugzeug und noch mehr. Wir haben viel geübt, in der Pause und sonst auch noch. Es hat sehr gut geklappt. Beim Üben hat es nicht immer besonders gut geklappt, weil man für die Kunststücke viel Kraft braucht. Bei der Brücke hinten runter, da haben wir manchmal den Kopf angeschlagen. Aber sonst war es nicht so schlimm, es hat Spass gemacht zu üben. Zwei von uns machten den Spagat und die Dritte hatte ihre Beine an den Kopf gehalten. Bei der Präsentation haben wir vorgestellt was wir machen und dann zur Musik die Kunststücke vorgezeigt.
Elin, Aniela und Désirée

Fussball-Tricks
Wir waren überrascht, dass alle das Neymar-Fangis cool fanden. Sie fanden auch die Tricks cool. Und das Jonglieren ebenfalls. Wir machten auch noch ein Quiz. Es gab nicht sehr viele Rückmeldungen und Fragen. Wir hatten viel Erfolg mit dem Neymar-Fangis und spielten es gleich noch mit allen Kindern die mitspielen wollten.
Nico und Lian

Scooter-Tricks
Ich brauchte zwei Assistenten. Sie konnten auch einmal fahren. Die Tricks heissen „Tailwhip“ und „360 Barspin“. Ich habe einen neuen Trick gelernt. Der Trick heisst „Around the world“. Ich habe alle Tricks geschafft, die ich geplant hatte. Ich habe alle Tricks gemacht.
Kian