Schulleitung


Liebe Eltern

Bereits befinden wir uns wieder mitten in der Adventszeit und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die vergangenen Wochen waren reich befrachtet mit verschiedensten Aktivitäten und Ereignissen. Nach einem schulisch gesehen eher stürmischen Herbst hoffen wir auf einen ruhigen und gemütlichen Winter. Wir wünschen uns allen eine frohe und besinnliche Advents-/Weihnachtszeit und einen tollen Jahresabschluss.

Personelles
Es freut uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass alle Kinder der untenstehenden Lehrpersonen auf die wir gespannt gewartet haben, auf der Welt sind. Die Mütter und ihre Kinder sind wohlauf und wir wünschen allen Beteiligten ein gutes Einleben zu Dritt/Viert.
Carla Rusch (IF MST Iberg/Eidberg): Lia Malou, geboren am 5. Oktober 20125
Marlena Grujicic (DaZ Primarschule): Emma Marie, geboren am 19. Oktober 2015
Mirjam Brander (2. Klasse SH Weierweid): Tom Franz, geboren am 30. Oktober 2015
Linda Idone (6. Klasse SH Eidberg): Matilda Lotta, geboren am 18. November 2015

Neue Website Primarschule Aussenwachten
Mit vereinten Kräften ist es uns gelungen, der Primarschule Aussenwachten auf dem Internet ein aktuelles und zeitgemässes Gesicht zu gegeben. Dank grosser Unterstützung von fachkundigen Lehrpersonen des Aussenwachten-Teams sind nun alle wichtigen Informationen über unsere Schuleinheit neu unter folgender Adresse zu finden: http://schule-aussenwachten.ch
Die Website wurde im November 2015 neu aufgeschaltet. Neben den allgemeinen Informationen sind nun auch Beiträge aus einzelnen Klassen zu Exkursionen und Projekten zu finden. Ich möchte an dieser Stelle allen Beteiligten ganz herzlich danken, die zum Gelingen dieser Neugestaltung beigetragen haben.

Gesundheitsförderung in der Schule Aussenwachten
Zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien setzen sich alle Klassen unserer Schule während mehreren Lektionen mit dem Thema Gesundheitsförderung auseinander. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Gesundheit im psychischen Bereich. Ziel ist es, die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihrem Selbstbewusstsein zu stärken.
Durch verschiedene Projekte und Übungen lernen die Kinder ihre Gefühle wahrzunehmen, darüber zu sprechen sowie Konflikte fair und auf angemessene Weise zu lösen. Das gemeinschaftliche Tun steht dabei im Vordergrund und soll auch den Klassenzusammenhalt stärken. Neben der Auseinandersetzung in den Klassen finden auch klassenübergreifende Projekte statt, bei denen die Schülerinnen und Schüler wie auch die Lehrpersonen im Austausch sind.
Wir arbeiten vorwiegend mit dem Lehrmittel CHILI des Schweizerischen Roten Kreuzes. Alle Lehrkräfte der Schule Aussenwachten haben sich während diversen schulinternen Weiterbildungen in den letzten zwei Jahren mit diesem Lehrmittel auseinander gesetzt. Dazu befassten wir uns mit weiteren Projekten und Literatur aus dem Bereich der psychischen Gesundheit.
Eine zweite Phase zum Thema ist zwischen den Sport- und Frühlingsferien geplant. Falls Sie Fragen haben, wie die Gesundheitsförderung konkret in der Klasse Ihres Kindes umgesetzt wird, dürfen Sie gerne auf die Klassenlehrkräfte zugehen.

Fabienne Krucker, Projektleiterin Gesundheitsförderung


Vorstellung Elternrat Primarschule Aussenwachten 2015/2016
Der Elternrat ist nun auch ins neue Schuljahr gestartet. Fast alle Klassen haben wieder Elternvertreter gewählt. Nach den Herbstferien fand die erste Plenarsitzung in der neuen Zusammensetzung statt. Der Vorstand und das Präsidium wurden neu gewählt:
Präsidentin Regina Oppliger-Zehnder (Sennhof)
Vizepräsidentin Sibilla Flury (Iberg)
Aktuarin Karin Zopfi (Sennhof)
Vertretung Aktuarin Sarah Derron (Iberg)
Finanzen Corinne Wolf (Sennhof)
Vertretung Finanzen Ursula Dornbierer (Iberg)

Es haben sich an dieser Sitzung verschiedene langjährige Klassenvertreterinnen verabschiedet. Für ihren vielseitigen und unermüdlichen Einsatz möchte ich mich hier - speziell bei Mary Schild Cristofolini für ihre Arbeit als Präsidentin - nochmals ganz herzlich bedanken. Ich darf einen gut aufgebauten, funktionierenden Elternrat übernehmen und freue mich darauf, mit allen zusammen den Elternrat weiter zu führen und zu entwickeln.

Für diejenigen, welche mich noch nicht kennen, möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich heisse Regina Oppliger-Zehnder und wohne seit 16 Jahren im Sennhof. Ich habe Intensivpflegefachfrau gelernt, betreibe ein Keramikatelier und bin Mutter von drei Mädchen. Mittlerweile geht nur noch die Jüngste im Sennhof in die Schule. Seit der Gründung des Elternrates bin ich in diesem Gremium aktiv und habe alle Veränderungen an der Primarschule Aussenwachten miterlebt und kenne sie also sehr gut. Für das nächste Jahr sind einige Projekte geplant. Ich freue mich, Sie bei dem einen oder anderen Projekt kennen zu lernen und wünsche Ihnen einen schönen Jahresabschluss.

Regina Oppliger-Zehnder


Herzliche Grüsse
Schulleitung Primarschule Aussenwachten
Marco Amrein und Martina Schoch