Schulleitung


Liebe Eltern

Wieder einmal neigt sich das Jahr dem Ende zu und wir staunen, wie schnell die Zeit vergeht. Nach einem erlebnisreichen November freuen wir uns nun auf die Adventszeit in der Hoffnung, frohe und besinnliche Tage geniessen zu dürfen. Dazu wünschen wir Ihnen viel Freude und Musse trotz der üblichen Hektik in der Vorweihnachtszeit.


Vorstellung des Elternrates Primarschule Aussenwachten SJ 2016/2017

Liebe Eltern der Aussenwachten

Nun sind wir schon im zweiten Quartal dieses Schuljahres, die Klassendelegierten wurden alle gewählt und wir hatten nach den Herbstferien unsere erste Sitzung. In dieser Sitzung wurde der Vorstand neu gewählt bzw. bestätigt. Ich freue mich, dass es wieder in fast allen Klassen zwei Delegierte hat. Gerne möchte ich Ihnen den Vorstand kurz vorstellen:
Präsidium: Regina Oppliger-Zehnder (Sennhof) Stellvertretung: Nicole Moser (Iberg)
Aktuariat: Karin Zopfi (Sennhof ) Stellvertretung: Sarah Derron (Iberg)
Finanzen: Corinne Wolf (Sennhof) Stellvertretung: Ursula Dornbierer (Iberg)

Es wird wieder ein spannendes Schuljahr geben. Ein Projekt für nächstes Jahr möchte ich hervorheben. Wir werden einen Sicherheitsmorgen organisieren. Es wird an verschiedenen Posten etwas zu lernen geben: Sicherheit im Strassenverkehr mit grossen Lastwagen / allgemeines Verhalten im Strassenverkehr / Veloparcours / was tun, wenn mich ein Fremder anspricht… Da werden wir um viele Helfer froh sein.

Weiter möchte ich Sie auf unsere schöne neue Website http://www.elternrat-aussenwachten-winterthur.ch aufmerksam machen. Sie finden dort immer das Aktuellste aus den Aussenwachten. Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein schönes und spannendes Schuljahr.

Mit freundlichen Grüssen
Regina Oppliger-Zehnder, Elternratspräsidentin

Fotografieren / Filmen an Schulanlässen
„Grundsätzlich umfasst der Schutz der Persönlichkeit das Recht am eigenen Bild. Aus diesem Recht wird abgeleitet, dass ohne Einwilligung des Betroffenen keine Bilder hergestellt oder veröffentlicht werden dürfen.“ Zitat Rechtsdienst DSS

Wir bitten Sie, bei öffentlichen Schulveranstaltungen (1. Schultag, Besuchsmorgen, Klassenauf-führungen etc.) zurückhaltend Aufnahmen zu machen und diese vertraulich zu behandeln. Beachten Sie dabei die oben erwähnten Aspekte. Nicht zulässig ist eine Veröffentlichung von Videos oder Fotos in sozialen Medien/im Internet, wenn die darauf erkennbaren Personen nicht zugestimmt haben.

Wenn Kinder von Fremden angesprochen werden

Kinder schützen heisst Kinder stärken


Die Erfahrung zeigt, dass altersgemäss informierte, starke und selbstbewusste Kinder besser vor Gefahrensituationen geschützt sind als ängstliche, unsichere Kinder. Sachliches Sprechen über mögliche Gefahren und darüber, was sie selber tun können, schützt und stärkt Kinder und gibt ihnen Selbstvertrauen. (Zitat aus Leitfaden Schulamt Stadt Zürich)

Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass Kinder der Aussenwachten auf ihrem Schulweg von Fremden angesprochen werden, nehmen wir umgehend mit dem Jugenddienst der Stadtpolizei Winterthur Kontakt auf. Dieser ist die Anlaufstelle für Sie als Eltern und uns als Schule. Sollten Sie als Eltern ungewöhnliche Beobachtungen machen oder sollte Ihr Kind solche Beobachtungen zu Hause erzählen, kontaktieren Sie bitte direkt den Jugenddienst (052 267 57 57).

Der Jugenddienst veranlasst dann die entsprechenden Ermittlungen und Vorkehrungen. Es ist in vielen Fällen aus datenschutzrechtlichen und ermittlungstechnischen Gründen weder sinnvoll noch möglich, die Elternschaft über Vorfälle zu informieren. Bei Anfragen können wir höchstens bestätigten, ob es einen Vorfall gegeben hat. Falls auf Empfehlung des Jugenddienstes eine umfassende Kommunikation angezeigt wäre, würden wir Sie umgehend informieren.

Gerne möchte ich Sie an dieser Stelle auf einen Leitfaden des Schulamtes der Stadt Zürich „Wenn Kinder von Fremden angesprochen werden: Leitfaden für Kinder, Eltern, Schulpersonal und Behörden“ aufmerksam machen, der dieser Aussenwachten-News beigelegt ist. Die Lehrpersonen thematisieren im Unterricht sporadisch das richtige Verhalten im Umgang mit fremden Menschen. Wir bitten Sie, uns dabei zu unterstützen die Kinder zu stärken.

Herzliche Grüsse

Primarschule Aussenwachten

Marco Amrein
Schulleitung